Logo Ferienapartments das wünsch ich mir
Ferienapartments "Das wünsch ich mir"
Logo Ferienapartments das wünsch ich mir im Ostseebad Kühlungsborn
Ferienapartments "das wünsch ich mir"
Direkt zum Seiteninhalt

AGB Ferienapartments das wünsch ich mir


Ferienapartments "Das wünsch ich mir"

                                            

"AGB"  Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Vertragsabschluss: Zwischen den Vertragspartnern wird ein Mietvertrag über die Nutzung der Ferienwohnungen, des Ferienapartments „Das wünsch ich mir“ festgesetzt.
  2. Eine Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Ferienwohnung sowie deren Nutzung zu anderen Beherbergungszwecken sind nicht gestattet.
  3. Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung.
  4. Der Vertrag kommt durch die Annahme des Antrages des Kunden durch das Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ zustande.
  5. Vertragspartner ist das Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem geschlossenem Vertrag.
  6. Der Mieter teilt dem Vermieter Vor – und Zunamen, sowie seine vollständige Adresse, Telefonnummer, Emailadresse mit. Des Weiteren teilt der Mieter dem Vermieter die Vor- und Zunamen aller Personen mit, die im vom Mieter gebuchten Zeitraum die Wohnung bewohnen. Bei Kindern bittet der Vermieter um Angabe des Alters.
  7. Haustiere und das Rauchen in den Ferienwohnungen sind, aus Rücksicht auf nachfolgende Gäste, nicht gestattet.
  8. Der Mieter darf weitere Personen nur mit Zustimmung des Vermieters aufnehmen.
  9. Name & Benennung des Vermieters: “Das wünsch ich mir“ Ferienapartments
  10. Ulrike Hampel-Schulze, Cubanzestraße 54 a, 18225 Kühlungsborn, Tel: 0175 7433995, Email: ulrike.hampel-schulze@web.de
  11. Mietdauer: Die Mietdauer für die Ferienwohnung ergibt sich aus dem Vertrag. Die Ankunft am Anreisetag kann ab 15:00 Uhr erfolgen und ist rechtzeitig spätestens am Vortag telefonisch zu vereinbaren. Am Abreisetag muss die Wohnung bis 10:00 Uhr geräumt und besenrein übergeben sein.
  12. Der Mieter ist verpflichtet, die für die Ferienwohnung-Überlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen geltenden bzw. vereinbarten Preise des Ferienapartments „Das wünsch ich mir“ zu zahlen. Dies gilt auch für vom Mieter veranlasste Leistungen und Auslagen des Ferienapartments „Das wünsch ich mir“ an Dritte.
  13. Die Preise können von dem Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ ferner geändert werden, wenn der Mieter nachträglich Änderungen der Anzahl der gebuchten Ferienwohnungen, der Leistung des Ferienapartments „Das wünsch ich mir“ oder der Aufenthaltsdauer der Mieter wünscht und das Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ dem zustimmt.
  14. Die Endreinigung und das Wäschepaket ist pro Ferienwohnung und Gast bereits im Mietpreis enthalten und beinhaltet pro Person 1 Bettbezug, 1 Kopfkissen und Handtücher sowie je Ferienwohnung Duschvorleger, Geschirrtücher und Küchenschwamm und Küchentücher. Strandtücher sind selbst mitzubringen. Vorhandene Handtücher dürfen nicht außerhalb der Ferienwohnung genutzt werden (wie Beispielsweise Wiese oder Strand).
  15. Zahlung: Mit Abschluss des Vertrages gilt eine Reservierung als garantiert. Mit Ablauf der jeweiligen schriftlich festgelegten Stornierungsfrist, welche von dem Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ dem Mieter mitgeteilt wurde ist die Reservierung nicht mehr kostenfrei stornierbar. Bei Nichtanreise oder Stornierung wird der Gesamtbetrag via Mietvertrag dem Mieter in Rechnung gestellt.
  16. Das Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ ist berechtigt, bei Vertragsabschluss oder danach, unter der Berücksichtigung der rechtlichen Bestimmungen für Pauschalreisen eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag schriftlich vereinbart werden.
  17. Zahlungen werden bei der An- oder Abreise in dem Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ direkt in Bar vorgenommen.
  18. Rücktritt des Mieters: (Abbestellung / Stornierung) Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ geschlossenen Vertrag bedarf der schriftlichen Zustimmung des Ferienapartments „Das wünsch ich mir“. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Mieter vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt. Sofern zwischen dem Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ und dem Mieter ein Termin zum Rücktritt vom Vertrag schriftlich vereinbart wurde, kann der Mieter bis dahin vom Vertrag zurücktreten, ohne zahlungs- oder Schadensersatzansprüche des Ferienapartments „Das wünsch ich mir“ auszulösen. Das Rücktrittsrecht des Mieters erlischt, wenn er nicht bis zum vereinbarten Termin sein Recht zum Rücktritt schriftlich gegenüber dem Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ ausübt. Der Mieter benötigt die schriftliche Rückbestätigung des Ferienapartments „Das wünsch ich mir““ bei einer möglichen Stornierung.
  19. Rücktritt des Ferienapartments „Das wünsch ich mir“ Sofern ein Rücktrittsrecht des Mieters innerhalb einer bestimmten Frist schriftlich vereinbart wurde, ist das Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ in diesem Zeitraum seinerseits berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn Anfragen anderer Mieter nach den vertraglich gebuchten Ferienwohnungen vorliegen und der Mieter auf Rückfrage des Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ auf sein Recht zum Rücktritt nicht verzichtet.
  20. Wird eine vereinbarte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer von dem Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ gesetzten angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung nicht geleistet, so ist das Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
  21. Ferner ist das Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ berechtigt, aus sachlich gerechtfertigten Grund vom Vertrag außerordentlich zurückzutreten, beispielsweise falls:
    *höhere Gewalt oder andere von dem Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen;
    *Ferienwohnungen unter der irreführender oder falscher Angabe wesentlicher Tatsachen, z.B. in der  Person des Mieters oder  des Zwecks, gebucht werden;
    *das Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ begründeten Anlass zu der Annahme hat, dass die Inanspruchnahme der Beherbergungsleistungen
     den reibungslosen Geschäftsbetrieb, die Sicherheit oder das Ansehen des Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ in der Öffentlichkeit gefährden kann, ohne dass dies dem  Herrschafts- bzw. Organisationsbereich des Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ zuzurechnen ist.
    *ein Verstoß gegen oben Geltungsbereich Absatz 23 vorliegt.
    Das Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ hat dem Mieter von der Ausübung des Reiserücktrittsrechts unverzüglich in Kenntnis zu setzten.
  22. Bei berechtigtem Rücktritt des Ferienapartments „Das wünsch ich mir“ entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz.
  23. Es wird vereinbart die überlassene Ferienwohnung und dessen Inventar pfleglich zu behandeln und auf die Einhaltung der Hausordnung zu achten.
    Das Inventar des Ferienapartments „Das wünsch ich mir“ ist nur für den Verbleib in den Ferienwohnungen vorgesehen. In der Zeit von 22.00 Uhr bis 7.00 Uhr ist besondere Rücksichtnahme auf die Mitbewohner, andere Gäste und Nachbarn geboten.  Für die Dauer der Überlassung der Ferienwohnung in dem Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ ist der Gast verpflichtet, bei Verlassen der Ferienwohnung Fenster und Türen geschlossen zu halten, sämtliche Heizkörper auf niedrige Stufe zu regeln sowie Lichtquellen und technische Geräte auszuschalten.
  24. Das Ferienapartments „Das wünsch ich mir“ haftet nicht für eingebrachte Sachen des Mieters. Soweit dem Mieter ein Parkplatz zur Verfügung gestellt wird, kommt dadurch kein Verwahrungsvertrag zustande. Das Ferienapartments „Das wünsch ich mir“ haftet nicht für Schäden oder Abhandenkommen.
  25. Schlussabstimmungen:  Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages, der Antragsannahme oder dieser Geschäftsbedingungen für die Aufnahme sollen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Mieter sind unwirksam.
  26. Erfüllung- und Zahlungsort ist der Sitz des Ferienapartments „Das wünsch ich mir“
  27. Es gilt das deutsche Recht.
  28. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Aufnahme unwirksam oder nicht sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.
  29. Der Schutz der Daten unsere Gäste ist für uns sehr wichtig, und wir nehmen unsere Verantwortung hinsichtlich der Sicherheit personenbezogenen Daten sehr ernst.
    Wir verpflichten uns zum Schutz personenbezogenen Daten wie auch zur Transparenz darüber, welche Daten wir über unsere Gäste erfassen und zu welchem Zweck wir diese verwenden. Das Ferienapartment „Das wünsch ich mir“ verpflichtet sich die durch den Abschluss eines Mietvertrags vom Mieter erhaltenen personenbezogene Daten ausschließlich für die Kommunikation zwischen dem Mieter und dem Ferienapartments „Das wünsch ich mir“ zu verwenden.
Zurück zum Seiteninhalt