Logo Ferienapartments das wünsch ich mir
Ferienapartments "Das wünsch ich mir"
Logo Ferienapartments das wünsch ich mir im Ostseebad Kühlungsborn
Ferienapartments "das wünsch ich mir"
Direkt zum Seiteninhalt


Ostseebad Kühlungsborn

             
            Seebad mit Flair und Mittelmeerfeeling
                                                                                                    Ostseebad Kühlungsborn
Frühling im Ostseebad Kühlungsborn
Sommer im Ostseebad Kühlungsborn
Herbst im Ostseebad Kühlungsborn
Winter im Ostseebad Kühlungsborn

Willkommen im Ostseeurlaub in Kühlungsborn



Das Ostseebad Kühlungsborn liegt inmitten ursprünglicher Natur, zwischen dem Höhenzug Kühlung und der Ostsee. Von der Kühlung kommend haben Sie einen einmaligen Panoramablick auf das Ostseebad und die Ostsee. genießen Sie die gesunde Meeresluft bei einem ausgedehnten Spaziergang am Meer. Die Stadtteile Ost und West werden durch den großflächigen Stadtwald mit seinen unzähligen Spazierwegen und Erholungsmöglichkeiten verbunden. Die Kombinationen zwischen modernem Flair und ursprünglichem Naturerlebnis machen den Reiz dieses einmaligen Ostseebades aus. Kühlungsborn bietet Ihnen Deutschlands . Auf 4,8 km bietet diese Ihnen , viele und , eine einmalige , den Blick aufs Meer und . Kühlungsborn bietet einen feinen, schier endlosen Sandstrand, soweit das Auge reicht. Knapp 6 Kilometer zieht sich diese Freiluftarena hin und wird oft als „Deutsche Riviera“ bezeichnet, was auf den ersten Blick gar nicht so abwegig erscheint, denn Kühlungsborn, Mecklenburgs größter Bade- und Erholungsort, rangiert auf der Skala der Sonnenorte weit oben. Der ist im durschnitt mild mit vielen Sonnenstunden. Maritimes Flair auch an der Marina: ist ein ständiger Besuchermagnet für Urlauber und Einheimische und das Segelgebiet bis Warnemünde ein reizvolles Revier mit attraktiven Zielen. Der zentral gelegene Stadtwald bietet viele Möglichkeiten sich zu erholen oder sportlich aktiv zu sein durch dieses einmalige Waldgebiet im Herzen des Ortes wird Kühlungsborn auch die . Einmalig ist der durchgängig unverbaute Blick auf Meer und Strand. Nicht minder beeindruckend ist ein Ausflug mit der Bäderbahn Molli zum Doberaner Münster, einer Zisterzienserklosterkirche. Das im Jahre 1171 gegründete Kloster hatte als erstes mecklenburgisches Kloster und landesfürstliche Hauptgrablege bereits im Mittelalter höchste politische und historische Bedeutung. Ruhesuchende im Ort Kühlungsborn ziehen sich oft in die südlich , eine wunderschöne und dicht bewaldete Hügellandschaft zurück. Viele Gäste bereisen die Ostseeküste in klassisch in den Sommer- oder Herbstmonaten. Aber im zeigt sich die Küste von einer charmanten, wenn auch etwas rauen Seite. Wer Ruhe und Entspannung sucht und die die gesunde Luft und Atmosphäre genießen möchte, der sollte Kühlungsborn im Winterurlaub erleben. Um die Wende zum 19. Jahrhundert, als der Ort Kühlungsborn noch aus den , machten sich Adel und Großbürgertum daran, ihre ganz individuellen Domizile in dem jungen Seebad zu errichten. Dabei konnten die Bauherren ihren architektonischen Wünschen freien Lauf lassen. Ob in Anlehnung an Renaissance, Barock oder Klassizismus – in der Bäderarchitektur fand auf spielerische Art und Weise zusammen, was noch nie zusammengehörte. Einzige Übereinstimmung: Die Villen bekamen die charakteristische Farbe Weiß. Bereits um 1200 wird das Gebiet zwischen Kühlung und Ostsee von Siedlern aus Westfalen und Niedersachsen entdeckt und als sogenannte Wagendörfer "Brunshaupten" und "Arendsee" angelegt. 1219 wird der Ort "Brunshaupten" das erste Mal mit einer Urkunde vom Fürsten Heinrich Borwin 1.erwähnt. Um 1230 entsteht die erste Kirche im frühgotischen Feldsteinbau. Genau dieser Kirche schenkt die Fürstin Anastasia 1275 das Dorf "Arendsee", welches somit nun auch urkundlich genannt wird. Erst 1684 erhält die Kirche den hölzernen Glockenturm. Die Bauern der beiden Dörfer werden 1862 dank Großherzog Friedrich Franz den 2. mit 120 preußischen morgen Land zu Erbpächtern. Sieben Jahre später sind beide Dörfer zu selbstständigen Gemeinden emporgestiegen. Die echte Karriere beider Gemeinden beginnt jedoch erst 1881, als der Tischlermeister Bünger das erste Hotel in Brunshaupten errichtet. Damit und mit den ersten Badegästen drei Jahre später in Arendsee begann die Entwicklung beider Dörfer zu Badeorten. Von diesem Zeitpunkt bis zum Beginn des Ersten Weltkrieges 1914 wuchsen beide Gemeinden nicht nur zusammen, sondern auch zu einem bedeutenden Bäderbetrieb heran. Die Anzahl der Gäste sowie die der Einwohner steigerte sich schnell und immens. Der Anschluss an die Kleinbahn beider Orte unterstützte diese Entwicklung seit 1910 sehr. Nach dem Ersten Weltkrieg, welcher den Bäderbetrieb fast gänzlich zum erliegen brachte, belebt sich der Fremdenverkehr schnell. Die Zahl der Gäste steigt auf 24.207. Die Infrastruktur wird ausgebaut und zwischen 1929 und 1932 wird zum Schutz gegen die Sturmfluten die Strandmauer errichtet. 1935 entdecken die Nazis die Badeorte als Standort für die größte Flakschule. Der Nazi-Reichsstatthalter Hildebrand verleiht dem Bad am 1.April 1938 das Stadtrecht und den Namen "Ostseebad Kühlungsborn".
Seitdem bilden die silbernen Möwen im blauen Feld das Stadtwappen. Sie symbolisieren Brunshaupten, Arendsee und Fulgen.
Heute ist Kühlungsborn eines der beliebtesten Urlaubs- und Ausflugziele für Groß und klein an der mecklenburgischen Ostseeküste. Aber auch für unsere vierbeinigen Freunde ist die Ostsee ein beliebtes
Reiseziel, so besitzt Kühlungsborn 3 Hundebadestrände und viele Ferienwohnungen und Hotels in denen Hunde gerne willkommen sind. Mehr dazu auf unserer Seite .
Bereits seit mehr als einem Jahrzehnt ist Kühlungsborn mit dem Umweltsymbol „blaue Flagge“ für ausgezeichnete Badewasserqualität und erfolgreiche, kontinuierliche Umweltschutzmaßnahmen ausgezeichnet.
Stadtplan Kühlungsborn
Veranstaltungen
Ausflugstipps
Familie & Kinder
Essen & Trinken


Was erwartet Sie im Ostseebad Kühlungsborn
                             Kuehlungsborn

Kletterwald Kühlungsborn:
Action, Herausforderung hier können die Teenies Ihrern Eltern mal zeigen was Sie drauf haben und natürlich umgekehrt Minigolf in Kühlungsborn West, Golf in Wittenbeck
( Nachbarort ) oder für alle Teenies ein Muss Golf Fussball in Wittenbeck. Einfach Spaß für die ganze Familie.
     
Fantasiewelten in der Schwarzlicht-Halle in Bastorf:
Wenn das Wetter doch mal nicht mitspielt: Betörende Fantasiewelten in der Schwarzlicht-Halle in Bastorf. Minigolfen einmal anders!
Auf 500 Quadratmetern tritt der Besucher in eine ganz andere Welt ein, die aus 15 Minigolf-Bahnen  besteht und durch Schwarzlicht erzeugt wird.
Jede Bahn steht unter  einem anderen Motto und erzeugt durch technische Effekte und  Illustrationsmalereien Traumwelten.
    
Segeln:
Die bunten Segel der Katamarane am Strand von Kühlungsborn machen Lust aufs Schnuppersegeln.
Ob eine Tour mit dem Katamaran oder mit dem Speed Boot, für Action ist auf jeden Fall gesorgt.
Oder für die ganze Familie  eine Minikreuzfahrt von Warnemünde bis Rerik mit der MS Baltic die  Ostsee mal aus einer anderen Perspektive genießen.
Die längste Strandpromenade Deutschlands:
Mit 3150 Metern Länge  verfügt das Ostseebad über eine der längsten Strandpromenaden  Deutschlands. Damit es Teenagern in Kühlungsborn nicht langweilig wird,  veranstaltet das Ostseebad im Sommer regelmäßig coole  Abendveranstaltungen zum Chillen am Strand.
Hier lernen Ihre Kids schnell Freunde für den Zeitvertreib kennen und haben Spaß.
An stürmischen Tagen kann  man am über drei Kilometer langen Sandstrand von Kühlungsborn auch super  einen Drachen steigen lassen oder auch Surfen bzw. Kiet-Surfen. Die Füße im Sand und der Blick in die Ferne. Ganz gleich ob jung oder junggeblieben, ob Profisportler oder Einsteiger - nirgendwo sonst macht Sport so viel Spaß, wie am Strand. Und davon hat Kühlungsborn genug.  
     
Ausflug in die Unterwasserwelt der Ostsee:
Lassen Sie sich von der Unterwasserwelt der Ostsee beeindrucken und faszinieren.
Die Tauchbasis Baltic hat Neoprenanzüge in allen Größen parat.
     
Die perfekte Fahrradtour:
Schön entspannend kann auch eine Radtour durch das malerische Kühlungsborn und seine Umgebung sein.
Hier erleben Sie noch Natur wie sie sein sollte.
Mecklenburgische Bäderbahn "Molli":
15 Kilometer Nostalgie laden ein.
Eine Zeitreise in die  Vergangenheit: Seit über hundert Jahren schnauft die Dampflok "Molli"  auf schmaler Bahnspur unter majestätischen Alleen von Kühlungsborn bis  Bad Doberan.

Reiten:
Die Region um und in  Kühlungsborn bietet beste Voraussetzungen für einen Urlaub mit Pferd  oder auf einem der zahlreichen Reiterhöfe.
       
Der Leuchtturm in Bastorf bei Kühlungsborn:
Von Deutschlands höchstgelegenem Leuchtturm erwartet Sie ein atemberaubender Rundblick auf den Küstenverlauf um Kühlungsborn!
Angeln in Kühlungsborn:
Kühlungsborn bietet viel  Interessantes rund um den Wassersport. Natürlich auch das Angeln von  aussergwöhnlichen Plätzen zum Beispiel der Seebrücke.
Ob Segeln, Surfen, Tauchen, hier finden Sie bestimmt den perfekten Wasserspaß.

Höhenzug Kühlung ein riesiges Waldgebiet:
Der südlich von Kühlungsborn gelegene Höhenzug ist ideales Terrain für Wanderer und für Mountainbiking.
     
Tennis:
Auf den idyllisch  gelegenen Plätzen des Tennisclubs Kühlungsborns, inmitten einer grünen  Oase sind Urlauber jederzeit herzlich willkommen
und können bei einem  Spiel an der frischen Luft, Ihr Talent unter Beweis stellen. Oder ein  paar Tennisstunden nehmen.
Zurück zum Seiteninhalt