Ferienapartments "Das wünsch ich mir"
Logo Ferienapartments das wünsch ich mir im Ostseebad Kühlungsborn
Ferienapartments "das wünsch ich mir"
Direkt zum Seiteninhalt
aktuelle Reiseinformationen zur Corona-Situation in Mecklenburg-Vorpommern
Informationen zum Testzentrum in Kühlungsborn Hinter dem Parkplatz am Wittholz Ring (Heinrich-Schreiber-Ring).
 
Das Corona-Testzentrum in Kühlungsborn hat ab dem 05.07.2021 geänderte Öffnungszeiten:
 
Montag          12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag        09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Mittwoch        12:00 Uhr bis  18:00 Uhr
Donnerstag    09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Freitag           09:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Samstag        12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag         12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Weitere Informationen unter: www.kborn-testet.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8:00 - 17:45 Uhr
Samstag 09:00 - 14:45 Uhr
Sonntag 12:00 - 18:00 Uhr

Kühlungsborn Drive-In
Geöffnet, schließt um 17:45 Uhr
Heinrich-Schreiber-Ring 4
18225 Kühlungsborn

Kühlungsborn Walk-In
Geöffnet, schließt um 17:45 Uhr
Heinrich-Schreiber-Ring 4
18225 Kühlungsborn

Anmeldung:


Fragen und Antworten
Wer kann sich testen lassen?
Alle Personen, die symptomfrei sind. Sollten Sie Symptome haben, die auf eine Coronainfektion hinweisen, wie Husten, Fieber, Schnupfen, Störung des Geruchs- und/oder Geschmackssinns, so wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Hausarzt.
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können nur in Begleitung ihrer Eltern getestet werden oder benötigen eine Einverständniserklärung der Eltern
Können oder müssen Sie einen Termin vereinbaren?
Die Durchführung eines Tests ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.
Melden Sie sich online beim DRK-Kreisverband Bad Doberan e.V. an. Eine Anmeldung vor Ort ist in Ausnahmefällen auch möglich, ist aber unter Umständen mit Wartezeiten verbunden.
Walk-In: Fußgänger, die sich im Testzentrum testen lassen wollen, müssen bei der Anmeldung einen konkreten Termin buchen.
Drive-In: Autofahrer wählen bei der Anmeldung nur einen bestimmten Tag als Termin und können sich dann an diesem Tag im Rahmen der Öffnungszeiten ohne festen Termin testen lassen.
Wann ist der Test für mich kostenlos?
Seit dem 08. März 2021 gibt es für alle asymptomatischen Personen einen Anspruch auf Testung mittels des so genannten Corona-Schnelltests im Rahmen der Verfügbarkeit von Testkapazitäten, der mindestens einmal pro Woche geltend gemacht werden kann.
Diese „Bürgertestung“ ist Bestandteil der Coronavirus-Testverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit.
Wie kann ich mich anmelden/ registrieren?
Bitte melden Sie sich online beim DRK-Kreisverband Bad Doberan e.V. an.
Eine Anmeldung vor Ort ist nur in Ausnahmefällen möglich und mit Wartezeiten verbunden.
Mit der Anmeldung registrieren Sie sich für eine Testung. Bei der Anmeldung müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse, da wir Ihnen Ihr Testergebnis nur digital als E-Mail zusenden.
Eine andere Form der Anmeldung - etwa per Telefon, E-Mail oder Brief - ist nicht möglich!
Kann ich mit meinem Wohnmobil den Drive-In benutzen?
Wohnmobile sind für den Drive-In nicht zugelassen. Bitte stellen Sie Ihr Wohnmobil auf dem Parkplatz am Grünen Weg ab und nutzen Sie den Walk-In-Eingang für Fußgänger im Testzentrum. Bitte melden Sie sich vorher an.
Was muss ich beachten, wenn der Corona-Schnelltest positiv ausgefallen ist?
Das Gesundheitsamt des Landkreises Rostock erhält von uns eine Nachricht über das positive Testergebnis und wird sich mit Ihnen wegen der weiteren Maßnahmen in Verbindung setzen. Sie sollten zudem Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt informieren und sich unverzüglich in eine vorsorgliche heimische Quarantäne begeben.
Wann, wie und in welcher Form erhalte ich mein Testergebnis?
Sie erhalten Ihr Testergebnis rund 20 Minuten nach der Testung als Datei mittels einer E-Mail an Ihre E-Mail-Adresse. Die Datei enthält eine Bescheinigung über das Testergebnis. Sie brauchen also nicht vor Ort im Testzentrum auf Ihr Ergebnis zu warten.
Für Bürger ohne Email-Adresse ist es möglich, den Befund im Testzentrum als Ausdruck zu erhalten. Hier muss mit Wartezeiten von ca. 20 Minuten gerechnet werden.
Was ist eine Bürgertestung?
Unter einer Bürgertestung versteht man sowohl einen bestimmten Anspruch auf eine Testung als auch die Durchführung dieser Testung.
Nach der neuen Coronavirus-Testverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit haben seit dem 08.03.2021 alle asymptomatischen Personen einen Anspruch auf Testung mittels eines PoC-Antigen-Tests (so genannter Corona-Schnelltest) im Rahmen der verfügbaren Testkapazitäten. Dieser Anspruch ist für die zu testende Person kostenlos und kann mindestens einmal pro Woche geltend gemacht werden.
Muss ich mich für jede Testung neu anmelden und registrieren?
Ja, denn jede Anmeldung/ Registrierung ordnen wir eine eigene Vorgangsnummer zu, um Verwechselungen der Tests in persönlicher oder zeitlicher Hinsicht zu vermeiden. Die Vorgangsnummer erlischt, sobald Sie Ihr Testergebnis erhalten haben. Die Anmeldung/ Registrierung kann dadurch nicht ein weiteres Mal genutzt werden.
Liebe Urlauber und Gäste,

alle aktuellen Punkte zum Thema "Corona" z.B. Maßnahmen und Reisebeschränkungen, finden Sie tagesaktuell auf den verlinkten Beiträgen.

Bleiben Sie Gesund! Euer Team von "Ferienapartments das wünsch ich mir" in Kühlungsborn

Bundesregierung:

Mecklenburg-Vorpommern allgemein:

Reisen in Deutschland " Einschränkungen " in Mecklenburg-Vorpommern

Ostseebad Kühlungsborn:

Ostseebad Kühlungsborn aktuelles:


Frühjahr 2021

11.Juni 2021

Kabinett beschließt weitere Lockerungen

Das Landeskabinett hat sich vor dem Hintergrund der niedrigen Corona-Zahlen am 8. Juni auf die nächsten Lockerungs­schritte in MV verständigt. Manuela Schwesig: Wir kommen immer weiter aus der Corona-Pandemie und haben deshalb weitgehende Öffnungen beschlossen. Diese Entwicklung ist ein großer Erfolg von uns allen. Mein Dank gilt den Bürgerinnen und Bürgern fürs Mitmachen und Durchhalten. Gemeinsam haben wir Mecklenburg-Vorpommern durch eine wirklich schwere Zeit gebracht. Trotz den Lockerungen bräuchte man natürlich weiter die Schutzstandards, wie Abstand, Hygiene, Personen­beschränkungen und Tests.
Folgende Öffnungen sind landesweit ab Freitag, dem 11. Juni, geplant:
- Kontaktbeschränkungen: Aufhebung der strikten Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum. Empfehlung, die Zahl der Kontakte möglichst gering und den Personenkreis konstant zu halten. Weiterhin verboten sind Gruppenfeiern in der Öffentlichkeit, also zum Beispiel in Parks oder am Seeufer.
- Private Feiern: Private Zusammenkünfte sind künftig in Gaststätten (im abgetrennten Bereich) mit bis zu 100 Personen möglich, im privaten Bereich mit bis zu 30 Personen. Vollständig geimpfte und genesene Personen zählen jeweils nicht mit.
- Tanzen: Im Rahmen von privaten Zusammenkünften in Gaststätten künftig ausdrücklich erlaubt. Weiterhin nicht möglich sind Tanzveranstaltungen in Clubs, Diskotheken oder anderen gastronomischen Einrichtungen.
- Öffnung von Hallen- und Spaßbädern und Saunen für die Allgemeinheit sowie in Hotels mir Testpflicht
- Öffnung von Indoor-Spielplätzen und ähnlichen Indoor-Freizeiteinrichtungen mit Testpflicht
- Öffnung der Zirkusse
- Öffnung der Kinos mit Sitzabstand, Personenbegrenzung und Testpflicht
- Zulassung des Trainings-, Spiel- und Wettkampfbetriebs im Freizeit-, Breiten- und Leistungssport in allen Sportarten - auch mit Zuschauenden
- Öffnung von Spezialmärkten und Jahrmärkten ohne Volksfest­charakter (z.B. Flohmärkte, Handwerkermärkte)
- Zulassung von Auftritten von Chören und Musikensembles
- Zulassung von Messen
- Hochzeiten/Trauerfeiern/Beisetzungen: Erhöhung der Personenzahlen bei Trauungen und Trauerfeiern auf bis zu 50 Personen in geschlossenen Räumen und bei Trauungen und Beisetzungen im Freien auf 100 Personen
- Demonstrationen: Erhöhung der Personenzahl auf 400 unter freiem Himmel und 200 in geschlossenen Räumen (mit Ausnahmegenehmigung jeweils höhere Personenzahl)
- Gruppenangebote (z.B. in Musikschulen, in der Jugendarbeit, beim Sport, bei Chören): Erhöhung der Gruppengrößen auf 30 Personen im Innenbereich und 50 Personen im Außenbereich
- Veranstaltungen: Erhöhung der Personenzahlen auf 600 Personen im Freien und 200 im Innenbereich – jeweils mit Sitzplatz, im Innenbereich zusätzlich mit Maske und Test

Kleinere Veranstaltungen: Bis 250 Personen im Außenbereich auch ohne Sitzplatzpflicht, aber mit Maskenpflicht, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten wird
Größere Veranstaltungen: Veranstaltungen im Innenbereich (nur Sitzplätze) bis max. 1.250 Personen und im Außenbereich bis 2.500 Personen mit Ausnahmegenehmigung durch das zuständige Gesundheitsamt
- Wegfall der Maskenpflicht: in der Schule (im Unterricht) und im Hort, bei Veranstaltungen im Freien am Sitzplatz mit Abstand
- Wegfall des Testerfordernisses: bei Veranstaltungen im Freien

AKTUELL VOM MV-GIPFEL AM 11.05.21

+++ ÖFFNUNGSSCHRITTE LANDESWEIT GEPLANT Voraussetzung ist, dass keine Maßnahmen der Bundesnotbremse greifen. +++
KITAS/HORT/SCHULEN öffnen am Montag, 17.05.21.
/ Sonderregelungen könnte in den Kreisen LUP, MSE und VG geben, weil hier die regionale Inzidenz noch über 100 liegt. +++
GASTRONOMIE öffnet in allen Bereichen am Pfingstsonntag, 23.05.21
(außen ohne Testpflicht / innen mit Testpflicht). +++
EINZELHANDEL & KÖRPERNAHE DIENSTLEISTUNEN
öffnen am 25.05.21 / Einzelhandel ohne Testpflicht. / Im Landkreis Vorpommern-Rügen könnte wegen der stabilen Inzidenz unter 50 bereits früher geöffnet werden. +++
TOURISMUS wieder möglich ab 07.06.21 für Gäste aus Mecklenburg-Vorpommern
und ab 14.06.21 für Gäste aus ganz Deutschland. / Buchungen ab sofort möglich. / Noch kein Zeitpunkt für Öffnung des Tagestourismus. +++
KULTUR:
Mehrere Klassik-Open Airs können vom 10.06.21 an als Modellprojekte stattfinden, wenn die Corona-Inzidenz in der jeweiligen Region unter 100 liegt. Dazu gehören unter anderem die Schlossfestspiele des Mecklenburgischen Staatstheaters, die Klassiknacht im Zoo Rostock und die Schlossfestspiele Neustrelitz. +++
NÄCHSTE SCHRITTE:
31.05.21 weitere Beratungen der Landesregierung u.a. zu Öffnungsschritten in Sachen Sport/Kultur. +++
VIDEO
mit der Pressekonferenz zum MV-Gipfel vom Dienstagabend:
...hier
+++


Corona-Regeln in Mecklenburg-Vorpommern: Diese Maßnahmen sollen ab 19.04.2021 verschärft werden

Nächtliche Ausgangssperre
Mittlerweile gelten in weiten Teilen des Bundeslandes bereits nächtliche Ausgangsbeschränkungen von 21 Uhr abends bis 6 Uhr morgens. Dies gilt etwa für die Landeshauptstadt Schwerin sowie die Landkreise Ludwigslust-Parchim, Vorpommern-Greifswald und der Mecklenburgischen Seenplatte. Eine solche Regelung kann laut Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) aus juristischen Gründen nicht landesweit geregelt werden, dies müsse jeder der sechs Landkreise und der beiden kreisfreien Städte selbst verhängen.
Lebensmittel, Friseure, Baumärkte: Diese Geschäfte bleiben offen
Sämtliche Geschäfte des täglichen Bedarfs sollen geöffnet bleiben, also etwa Lebensmittelgeschäfte und Drogerien, die Post, Sanitätshäuser, Optiker oder Banken. Zudem dürfen den Plänen zufolge beispielsweise Blumenläden, Buchhandlungen, Friseursalons und Garten- und Baumärkte landesweit geöffnet bleiben. Außenbereiche von Zoos und Tierparks sollen Gäste empfangen dürfen.
Kosmetik, Fitnessstudios und Bars: Diese Geschäfte bleiben zu
Viele Läden sollen wieder schließen, dies betrifft auch viele körpernahe Dienstleistungen. Fahrschulen haben verschärfte Auflagen. Sie sollen nur noch Fahrschüler unterrichten dürfen, die die Fahrerlaubnis für die Ausübung ihres Berufs benötigen. Viele Freizeitbereiche, etwa Kinos oder Fitnessstudios, bleiben geschlossen. Zudem dürfen Restaurants und Cafés nicht öffnen und ihre Ware nur außer Haus verkaufen oder ausliefern.
Kitas
Von Montag (19.04.2021) an ist landesweit nur noch eine Notbetreuung möglich. Das hatte das Sozialministerium bereits angekündigt. Anspruch auf die Notfallbetreuung können demnach etwa Alleinerziehende oder Eltern haben, bei denen mindestens einer im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeitet. Dazu zählt demnach beispielsweise der Gesundheits- und Pflegebereich, Polizei und Feuerwehr oder Schulen. Eltern müssen den Angaben zufolge erklären, dass eine private Kinderbetreuung nicht anders gewährleistet werden kann sowie eine Erklärung des Arbeitgebers vorlegen, dass sie in der kritischen Infrastruktur tätig sind. Die erforderlichen Formulare würden vom jeweiligen Jugendamt zur Verfügung gestellt, hieß es.
Schulen sollen grundsätzlich von kommenden Montag an geschlossen bleiben, eine Notbetreuung für die Klassen eins bis sechs soll gewährleistet sein. Abschlussjahrgänge können weiterhin zur Schule kommen. Kommende Woche Freitag beginnen die Abiturprüfungen.
Tourismus
Sämtlicher Tourismus, auch Tagestourismus, ist nach wie vor nicht erlaubt. Besuche der Kernfamilie, also etwa von Eltern und Kindern, sollen hingegen weiterhin möglich sein. Wer außerhalb von Mecklenburg-Vorpommern lebt, soll außerdem seinen Zweitwohnsitz in MV nicht aufsuchen dürfen. Das soll auch für Dauercamper und Tagestouristen von außerhalb gelten, so Schwesig.

Anmeldung zum Testen im Corona Testzentrum in Kühlungsborn

10.02.2021

Aktuell: Lockdown wird bis zum 7. März verlängert - Friseure dürfen ab 1. März öffnen
Der Lockdown in Deutschland zur Eindämmung der Corona-Pandemie wird für drei Wochen bis zum 7. März verlängert. Bund und Länder verständigten sich am Mittwoch aber auf erste Lockerungen schon ab Anfang März:
Friseure sollen ihre Geschäfte am 1. März erstmals seit den Schließungen am 16. Dezember wieder öffnen dürfen. Auch im Bildungsbereich sollen Ausnahmen möglich sein: Die Länder sollen selbst über Schulen und Kitas entscheiden.
Zudem wurde beschlossen schrittweise Geschäfte wieder öffnen zu können, wenn bundesweit eine Inzidenz von 35 erreicht wird. Darüber solle dann im März beraten werden.
Testöffnungen in Rostock und Vorpommern-Rügen angekündigt
Der Inzidenzwert von unter 35 trifft in Mecklenburg-Vorpommern bereits auf die Hansestadt Rostock und den Landkreis Vorpommern-Rügen zu. Für diese Kreise stellte Schwesig mögliche Testöffnungen in kleinen Teilbereichen der Wirtschaft in Aussicht. "Wir wollen schauen, ob wir in Rostock und Vorpommern-Rügen testhaft das eine oder andere öffnen, um zu sehen, wie das läuft", so Schwesig. Umfassendere Öffnungen würden einen Konsumenten-Tourismus aus anderen Landkreisen auslösen, befürchtet Schwesig. Einen Zeitpunkt für den Beginn dieser Maßnahmen nannte sie nicht. Über Details verhandle man bereits am Donnerstag in der "Task Force Wirtschaft" und in Abstimmung mit Schleswig-Holstein.


Frühjahr 2020

Vieles ist im Moment durch das Coronavirus und seine Folgen abgesagt. Und es wird sicherlich noch eine ganze Weile dauern, bis wir alle unser „altes“ Leben zurückbekommen.
Die Zeit danach wird sicherlich anders sein und Veränderungen in unserem täglichen Leben mit sich bringen.
Was aber bleibt und nicht abgesagt ist, ist die Vorfreude auf Eueren nächsten Urlaub in Kühlungsborn oder an der Ostsee.
Und dieser ist nun endlich wieder möglich!


In Mecklenburg-Vorpommern ist der Fahrplan für die weitere Öffnung des Tourismus in den letzten Tagen präzisiert worden.
Ab dem 09.05. öffnen Restaurants mit Einschränkungen und entsprechenden Hygienemaßnahmen wieder für Gäste aus MV.
Ab dem 18. Mai dürfen auswärtige Besitzer von Ferienwohnungen und Ferienhäusern wieder in unser Land kommen.
Ab 25. Mai dann die ersehnte Öffnung für Touristen und Urlauber.


1. Schritt: Rückkehr auswärtiger Besitzer von Ferienwohnungen und von einheimischen Dauercampern vom 1. Mai an.
2. Schritt: vorsichtige Wiedereröffnung der Gastronomie vom 9. Mai an
3. Schritt: Übernachtungen für Urlauber aus MV in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und auf Campingplätzen vom 18. Mai an
4. Schritt: Gäste aus anderen Bundesländern dürfen wieder in MV übernachten vom 25. Mai an
5. Schritt: Tagestourismus wird wieder zugelassen

Stornierung von Reisen

Wir haben Verständnis dafür, dass die derzeitige Situation für viel Unsicherheit sorgt und auch gesundheitliche Aspekte bei vielen eine Rolle spielen.
Dennoch gehen wir aktuell davon aus, dass Sie Ihren Sommerurlaub im Ostseebad Kühlungsborn wie geplant durchführen können.
Der Ort und auch wir treffen viele notwendige Vorsichtsmaßnahmen um Ihnen einen möglichst unbeschwerten Urlaub zu bieten.
Deshalb empfehlen wir auch an bereits getätigten Buchungen für den Sommer festzuhalten.
Sollten sie dennoch Ihre Reise bei uns nicht antreten können, ist dies kein Problem, Sie erhalten Ihre Anzahlung in voller Höhe
und unkomliziert zurück.


Euer Team von Ferienapartmens "Das wünsch Ich mir" im Ostseebad Kühlungsborn.
Zurück zum Seiteninhalt